Startseite > Startseite > Einschaltung eines Strafverteidigers > Untersuchungshaft > Schnellzugriff Untersuchungshaft

Schnellzugriff Untersuchungshaft

Wird ein Beschuldigter bzw. Verdächtigter in Untersuchungshaft genommen, ist ihm Gelegenheit zur Benennung eines Pflichtverteidigers zu geben, soweit er noch keinen Wahlverteidiger hat. Sowie der Beschuldigte festgenommen oder aufgefordert wird einen Pflichtverteidiger zu benennen, sollte dieser umgehend [ telefonischen Kontakt ] zum Rechtsanwalt seines Vertrauens aufnehmen. Auch durch Verwandte oder Bekannte des Beschuldigten kann ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Sie erreichen unsere Rechtsanwaltskanzlei hierfür unter der Telefonnummer

03591 / 599 112

Außerhalb der Bürozeiten steht hierfür die Notrufnummer

0173 / 214 91 34

zur Verfügung. Alles weitere wird sodann mit dem Rechtsanwalt besprochen und gegebenenfalls veranlasst.

Alternativ kann auch über das E-Mail-Formular in der linken Navigationsleiste eine Anfrage mit einer Rufnummer hinterlassen werden.

Durch die Kanzlei Frings & Höhne werden grundsätzlich Pflichtverteidigungen in den Regionen Bautzen, Chemnitz, Dresden, Dippoldiswalde, Freiberg, Görlitz, Hoyerswerda, Kamenz, Löbau, Meißen, Pirna und Zittau übernommen.

Soweit der Rechtsanwalt nicht rechtzeitig telefonisch erreicht werden kann, können Sie vorsorglich RA Stephan M. Höhne als Pflichtverteidiger in den genannten Regionen benennen.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf unseren Seiten

Alle Angaben auf diesen Internetseiten sind ohne Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Informationen dieser Internetseite können, sollen und dürfen ein Beratungsgespräch durch einen Anwalt nicht ersetzen. Sie dienen lediglich der groben Übersicht bzw. als erste Anhaltspunkte. Schlussendlich kommt durch die reine Nutzung dieser Internetseite kein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.


Wie lächerlich und weltfremd

ist der, der sich über

irgend etwas wundert,

das im Leben vorkommt.

(Marcus Aurelius)